Die Herbst Mode 2012 steht bereits in den Startlöchern. Neben den klassischen dunklen Tönen kommen die Outfits für die Damen in Violett, Braun und tiefdunklem Bordeaux daher. Der Mann von Heute setzt sich mit knalligen Rottönen gekonnt in Szene. Schwarz und Grau sind ebenfalls bei den Herren Outfits klassische, zeitlose Farben für jede Altersgruppe. Doch der Herbst 2012 hat noch mehr zu bieten!

So packen Sie sich ein – Die Damen Herbst Kollektionen

Frostige Pastelltöne in Hellblau, frischem Mint oder einem kühlen Rosa sind das typische Bild der diesjährigen Damen Herbst Kollektionen. Renommierte Designer lassen ihre Models über die Laufstege stolzieren, die gesamte Modewelt richtet erwartungsvoll ihre Blicke auf das, was nun kommen mag. Die Kollektionen wirken wie aus einer winterlichen Märchenlandschaft entsprungen. Silbrig schimmernde Nuancen in Blau und Flieder lassen Lederjacken, Skinny Jeans und Maxi Shirts in einem ganz anderen Licht erstrahlen. Die Herbst Mode versprüht einen romantischen Charme, wirkt zuckersüß in der dunklen tristen Herbstlandschaft. Violett und Bordeaux haben dagegen eine verwegene, fast schon düstere, mystische Wirkung. Gehüllt in Samt und Seiden verleihen Sie ihrem Outfit einen edlen, stilvollen Touch. Das es auch in einer tougheren Variante mit den Farben Violett und Bordeaux geht, beweisen die Damen Herbst Kollektionen in Form von maskulinen Businessanzügen.

Der Mann von Heute – Herren Outfits

Die Herren dieser Schöpfung tragen wieder Pullover. Grün gelbe Strickpullover zum Beispiel lösen dieses Jahr den Cardigan als wichtigste Herren Outfits ab. Elegant und für jeden Anlass geeignet ist der Rollkragen. Krawatte und Schleife ist kein Muss, jedoch geht kein Weg an dem zweireihigen Sakko vorbei. Im Büroalltag ist der Karo Look wieder ganz im Trend. Er erinnert an die Hochzeiten des eleganten 80er Jahre Pop. Auch ganz oben rum hat sich etwas getan: Der Schlapphut erlebt in der Herbst Mode 2012 sein Revival.